Basisschulung Wimpernverlängerung

Du möchtest deine Karriere als Wimpernstylistin und bist auf der Suche nach einem professionellen Training, das dir alle notwendigen Kenntnisse bietet, um gut vorbereitet los legen zu können?

Dann bist du hier richtig!

Unser Basistraining dauert 2 Tage, an dem du alle Grundlagen (Hygiene, Anatomie des Auges, Material, Abläufe, richtiger Umgang mit dem Kleber, Do’s & Don’ts, 1:1 Technik und Volumen mit Fertigfächern,…) erlernst.
Im Schulungspreis von 999 Euro (inkl. MwSt) ist ein umfangreiches Starterpaket im Wert von knapp 300 Euro, sowie eine detaillierte Schulungsmappe enthalten. Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

Infos zum Schulungsablauf findest du auf dem 1. Beitragsbild. Selbstverständlich erhältst du am Ende der Schulung dein Zertifikat und dauerhaft 10% Schülerrabatt im Feadora-Onlineshop.

Besonders wichtig ist für solche Schulungen immer die Nachbetreuung. Für Fragen stehe ich auch nach Ende der Schulung stets zur Verfügung.

ACHTUNG BONUS!
Falls von den Schülern gewünscht gehe ich am Ende der Schulung noch auf Themen wie notwendige Schritte (Gewerbeanmeldung, Versicherungen,…), Rechtliches wie Kundenfragebögen, Datenschutz, AGB, Einkauf, Preiskalkulation, Werbung und optimale Fotografie für Werbebilder, sowie sinnvolle Anschaffungen ein.

Du hast Fragen, oder möchtest dich anmelden? Dann melde dich einfach telefonisch oder per WhatsApp unter 01748988599.

Ich freue mich auf dich!

Liebe Grüße
Daniela Harkener
Feadora Trainer

Schülerarbeiten – Teil 1

Aller Anfang ist schwer. Sagt man zumindest… wer ins Wimpern-Business einsteigen will, ist gut beraten sich vorab gut zu informieren. Es gibt inzwischen viele Schulungs-Anbieter und für jemanden ohne Erfahrung ist es schwierig zu unterscheiden, ob es sich um eine fundierte und umfassende Ausbildung handelt.

Hier eine Übersicht der Themen, die in jeder guten Schulung behandelt werden:

Theorie:

  • Anatomie des Auges
  • Wimpernwachstum, Phasen
  • Vorbereitung und Ablauf der Applikation
  • Hygiene am Arbeitsplatz
  • Reinigung der Wimpern
  • Pflege der Extensions
  • Materialkunde Wimpern (u.a. Curls, Stärken, Längen, Möglichkeiten) und Kleber (Raumbedingungen, Handhabung, Lagerung)
  • Allergien bei Kunde und Stylisten
  • Kontraindikationen
  • Problembehandlung
  • Dos & Don’ts, Tipps und Tricks
  • verschiedene Looks (Cat Eye, Eichhörnchen, Doll Eye, Natural,…)
  • Umgang mit Anatomischen Besonderheiten (Schlupflider, unvollständig geschlossene Lider,…)
  • Pflegehinweise für Kunden zuhause
  • Kundenfragebogen, AGBs
  • auf Wunsch meiner Schüler gehe ich außerdem auf Themen wie Preiskalkulation, Gewerbeanmeldung, notwendige Anschaffungen, Versicherungen etc. ein

Praxis:

  • Umgang mit den Pinzetten
  • optimale Körperhaltung beim Arbeiten (rückenschohnend)
  • Hygiene am Arbeitsplatz
  • Isolierung des unteren Wimpernkranzes
  • Tapen
  • Bestimmung des Looks
  • Lashmapping (Anzeichnen des gewählten Looks)
  • Vorbereitung der Wimpern für die Applikation
  • Kleben der Wimpern unter Beachtung von Lashmap, Ausrichtung, Lidabstand
  • Umgang mit Wimpern und Kleber
  • Auf Wunsch der Schüler gehe ich darauf ein, wie man Fotos für Werbung, SocialMedia macht und mit welchen Programmen ich arbeite

Ein wichtiger Punkt bei jeder Schulung ist die Nachbetreuung! Du solltest nach der Schulung jederzeit die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, ohne das Gefühl zu haben, lästig zu sein.

Ganz schön viel für so eine Basisschulung, oder? Aber du wirst sehen, es lohnt sich zu vergleichen.

Wenn du Preise vergleichst, achte darauf, ob eine Schulungsmappe und ein Starterset enthalten sind, ob du ein Rücktrittsrecht hast und wenn ja, wie lange vor dem Kurs du davon Gebrauch machen kannst. Außerdem benötigst du eine Rechnung und solltest dich informieren, ob du eventuell in Raten bezahlen kannst.

Und nun zum schönsten Teil, hier eine Auswahl der Ergebnisse meiner Schülerinnen der FEADORA Basisschulung:

1:1, Mascaralook

Volumenwimpern mit den original FEADORA Fertigfächern:

Du hast Fragen dazu?

Schreib mich einfach an, gerne auch per WhatsApp unter 0174 / 89 88 599.

Ich freu mich auf dich…

Daniela

Auffülltermine

Wir verlieren alle täglich Wimpern. Zwischen 2 und 5 pro Tag, pro Auge sind normal. Klar, wenn Extensions dran sind, fällt es viel mehr auf, wenn sie ausfallen. Daher sind regelmäßige Auffülltermine wichtig um gepflegt auszusehen. Die meisten Kunden wählen einen Rhythmus von 3 Wochen zwischen den Terminen.

Hitzeschaden

Regelmäßig werde ich gefragt, ob eine Wimpernverlängerung schädlich ist für die Naturwimpern.

Meine Antwort lautet stets: Nein, wenn Stylist/in UND Kunde sorgsam damit umgehen, dann nicht!

Klar, wenn die Wimpern nicht sauber gearbeitet sind, zu viel Kleber, nicht sauber separiert, zu viel, zu lang, zu schwer,… das sind die Faktoren, für die die Stylisten zuständig sind. Daher, wenn euch der Profi sagt, dass es nicht möglich ist, noch längere Wimpern zu kleben, ohne euren Wimpern zu schaden, dann akzeptiert das bitte. Ihr tut euch auf lange Sicht keinen Gefallen.

Der andere Teil ist die Pflege der Wimpern daheim. Zu jedem Neuset gehört meines Erachtens ein Informationsgespräch zum Thema Pflege und Reinigung. Wenn dieser Teil durch die Kunden nicht eingehalten wird, kann das ebenso eine Schädigung der Naturwimpern mit sich bringen.

Die Lashextensions sind pflegeleicht, nicht pflegefrei!!!

Außerdem gibt es im Umgang mit den Wimpern noch ein paar Dinge zu wissen:

Die Lashextensions erhalten ihren Schwung in einem thermischen Verfahren. Wenn sie zu heiß werden, verlieren sie ihren Schwung wieder, oder verschmoren sogar.

Auf dem heutigen Bild ist so ein Hitzeschaden zu sehen. Problem an der Geschichte ist meist, Weiterlesen „Hitzeschaden“