Fasziniert!

Fasziniert 🤩 heute mal eine kleine Collage eines Neusets mit frisch geformten und gefärbten Augenbrauen. Gearbeitet habe ich mit 5D, CC-Curl, 0,05 und 7-11er Längen. Kann sich sehen lassen, oder? Ich für meinen Teil bin von diesen Augen fasziniert 😍

blue eyes

Auch wenn die Volumenwimpern als Königsklasse gelten… mit der 1:1-Technik lassen sich ebenfalls schöne Ergebnisse erzielen. „Natürlicher Look, wie gut geschminkt.“ Das war der Wunsch der Kundin. Einfach schön… und diese blauen Augen erst! 😍

Neuset

Darf’s noch etwas mehr sein?

Wenn die Naturwimpern gesund sind, spricht nichts dagegen, ein schönes volles Volumenset zu kleben. Übrigens habe ich für diese Kundin „nur“ die Länge ihrer eigenen Wimpern genutzt. Also nicht verlängert, nur verdichtet. Das Ergebnis schön voll und dicht.

Da kann der Urlaub kommen 😊

Tipp: für die bessere Haltbarkeit der Wimpernverlängerung im Badeurlaub, ist es ratsam nach dem Schwimmen im Meer oder Pool das Salzwasser oder Chlorwasser mit klarem Wasser von den Wimpern abzuspülen.

Preisfrage

Gestern hatte ich eine etwas längere Diskussion zum Thema, daher heute mal ein Beitrag dazu.

Auf den Bilder sind Arbeiten aus dem gleichen Preissegment zu sehen. Ich denke man kann auch als Laie erkennen, dass die oberen Wimpern total verklebt und die Naturwimpern nach dem Ablösen total kaputt waren. Die untere Wimpernverlängerung sieht fluffig, trotzdem voll und nicht verklebt aus.

Wer sich die Wimpern verlängern lassen möchte, sollte also bitte nicht ausschließlich auf den Preis achten. Es gibt gute, günstige aber auch schlechte, teure Anbieter auf dem Markt. Jeder Anbieter muss selbst seine Preise kalkulieren, abhängig von den Kosten, die er zu tragen hat. Der Preis alleine ist also kein Garant für gute Arbeit. Lieber einmal öfter Bilder oder Arbeiten zeigen lassen.

Kleiner Tipp: Meist trennt sich bereits bei der Beratung die Spreu vom Weizen. 😉 für ein Gespräch über Gegebenheiten und Möglichkeiten sollte definitiv genug Zeit sein, auch Pflege und Hygiene sollte hierbei nicht zu kurz kommen.

Einmal voll machen, bitte!

Damit eine Wimpernverlängerung schön und gepflegt aussieht, müssen die künstlichen Wimpern regelmäßig aufgefüllt werden. Da jeder Mensch im normalen Wachstumszyklus die eigenen Wimpern verliert, fallen entsprechend auch die Kunstwimpern mit aus. Refill-Termine sollten also alle 2 bis 3 Wochen eingeplant werden.

Das obere Bild zeigt 3 Wochen alte Wimpern vor dem Auffüllen, die unteren danach.