Pflege und Haltbarkeit

Vorneweg: wer gepflegt aussehen will, kommt um regelmäßige Auffülltermine und Pflege der Wimpernverlängerung nicht drum herum!

Eine Wimpernverlängerung bedeutet nicht, dass man für seine Wimpern nichts mehr tun muss. Die tägliche Reinigung ist Pflicht! Nur wer seine Extensions pflegt, hat auch lange etwas davon. Die Lashextensions halten viel aus, aber sind nicht unkaputtbar. Gerade jetzt im Sommer, wenn man viel schwitzt, ist es umso wichtiger, den Schweiß, Make-up Rest und Hautfett auszuwaschen. Die Klebestellen werden sonst porös und die Wimpern fallen ab. Wenn die Mischung aus Make-up Resten, Schweiß und Hautfett ins Auge kommt brennt das auch ganz ordentlich. Wenn man dann mit verschwitzten Fingern noch etwas reibt, brennt es in der Regel noch etwas mehr.

Darum bitte: täglich die Wimpernverlängerung mit geeigneten Shampoos waschen, trocken tupfen oder mit dem Fön auf Kaltstufe trocknen.

Bei Fragen, bitte einfach bei mir melden!

PS: Dass es funktioniert, wenn man gut pflegt, ist auf dem heutigen Bild gut zu sehen. 3,5 Wochen alte Wimpern vor und nach dem Auffüllen. 😉

Einmal voll machen, bitte!

Damit eine Wimpernverlängerung schön und gepflegt aussieht, müssen die künstlichen Wimpern regelmäßig aufgefüllt werden. Da jeder Mensch im normalen Wachstumszyklus die eigenen Wimpern verliert, fallen entsprechend auch die Kunstwimpern mit aus. Refill-Termine sollten also alle 2 bis 3 Wochen eingeplant werden.

Das obere Bild zeigt 3 Wochen alte Wimpern vor dem Auffüllen, die unteren danach.

Einmal auffüllen, bitte.

lastsharecollage-52Regelmäßige Refill-Termine sind für eine gepflegte Optik der Wimpernverlängerung Pflicht. Wer nicht aussehen möchte, wie ein gerupftes Huhn plant sich circa alle 3 Wochen einen Auffüll-Termin ein. Manche Kunden lassen lieber alle zwei Wochen auffüllen, bei anderen ist die Haltbarkeit und Pflege so gut, dass alle vier Wochen aufgefüllt werden kann.

Die Wimpern dieser Kundin waren beim Refill 2,5 Wochen alt. Aufgrund der Schlupflider habe ich LC-Wimpern verwendet. Da die Naturwimpern sehr fein sind und um die Haltbarkeit zu verbessern habe ich Wimpern in 0,10er Stärke verwendet.

7 Wochen!

Das ewige Thema bei künstlichen Wimpern ist ja die Haltbarkeit. Diese Kundin hat trotz Schwangerschaft und einer Erkältung (deswegen konnte der Auffülltermin nicht wahrgenommen werden) nach 7 Wochen noch einiges an Wimpern drauf. Bleibt zu hoffen, dass die Wimpernverlängerungen auch den Rest der Schwangerschaft so gut überstehen. 😊

Refill

Weil unsere Wimpern ja ständig wachsen und sich durchschnittlich alle 6 bis 8 Wochen komplett erneuern, müssen die geklebten Wimpern regelmäßig aufgefüllt werden. Wie lange die geklebten Wimpernverlängerungen halten, hängt dabei maßgeblich von der Pflege der künstlichen Wimpern ab.

Meine heutige Kundin pflegt ihre Lashextensions vorbildlich und hat mir auch verraten, wie sie die Wimpern nach dem Duschen trocknet: mit dem Fön! Auf niedrigster Stufe und kalt. Der Erfolg zeigt, dass dies einwandfrei funktioniert! 😊 immerhin war dies ein Refill-Termin nach 4 (!!!) Wochen.