Schülerarbeiten – Teil 1

Aller Anfang ist schwer. Sagt man zumindest… wer ins Wimpern-Business einsteigen will, ist gut beraten sich vorab gut zu informieren. Es gibt inzwischen viele Schulungs-Anbieter und für jemanden ohne Erfahrung ist es schwierig zu unterscheiden, ob es sich um eine fundierte und umfassende Ausbildung handelt.

Hier eine Übersicht der Themen, die in jeder guten Schulung behandelt werden:

Theorie:

  • Anatomie des Auges
  • Wimpernwachstum, Phasen
  • Vorbereitung und Ablauf der Applikation
  • Hygiene am Arbeitsplatz
  • Reinigung der Wimpern
  • Pflege der Extensions
  • Materialkunde Wimpern (u.a. Curls, Stärken, Längen, Möglichkeiten) und Kleber (Raumbedingungen, Handhabung, Lagerung)
  • Allergien bei Kunde und Stylisten
  • Kontraindikationen
  • Problembehandlung
  • Dos & Don’ts, Tipps und Tricks
  • verschiedene Looks (Cat Eye, Eichhörnchen, Doll Eye, Natural,…)
  • Umgang mit Anatomischen Besonderheiten (Schlupflider, unvollständig geschlossene Lider,…)
  • Pflegehinweise für Kunden zuhause
  • Kundenfragebogen, AGBs
  • auf Wunsch meiner Schüler gehe ich außerdem auf Themen wie Preiskalkulation, Gewerbeanmeldung, notwendige Anschaffungen, Versicherungen etc. ein

Praxis:

  • Umgang mit den Pinzetten
  • optimale Körperhaltung beim Arbeiten (rückenschohnend)
  • Hygiene am Arbeitsplatz
  • Isolierung des unteren Wimpernkranzes
  • Tapen
  • Bestimmung des Looks
  • Lashmapping (Anzeichnen des gewählten Looks)
  • Vorbereitung der Wimpern für die Applikation
  • Kleben der Wimpern unter Beachtung von Lashmap, Ausrichtung, Lidabstand
  • Umgang mit Wimpern und Kleber
  • Auf Wunsch der Schüler gehe ich darauf ein, wie man Fotos für Werbung, SocialMedia macht und mit welchen Programmen ich arbeite

Ein wichtiger Punkt bei jeder Schulung ist die Nachbetreuung! Du solltest nach der Schulung jederzeit die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, ohne das Gefühl zu haben, lästig zu sein.

Ganz schön viel für so eine Basisschulung, oder? Aber du wirst sehen, es lohnt sich zu vergleichen.

Wenn du Preise vergleichst, achte darauf, ob eine Schulungsmappe und ein Starterset enthalten sind, ob du ein Rücktrittsrecht hast und wenn ja, wie lange vor dem Kurs du davon Gebrauch machen kannst. Außerdem benötigst du eine Rechnung und solltest dich informieren, ob du eventuell in Raten bezahlen kannst.

Und nun zum schönsten Teil, hier eine Auswahl der Ergebnisse meiner Schülerinnen der FEADORA Basisschulung:

1:1, Mascaralook

Volumenwimpern mit den original FEADORA Fertigfächern:

Du hast Fragen dazu?

Schreib mich einfach an, gerne auch per WhatsApp unter 0174 / 89 88 599.

Ich freu mich auf dich…

Daniela

Werbeanzeigen