Pflege und Haltbarkeit

Vorneweg: wer gepflegt aussehen will, kommt um regelmäßige Auffülltermine und Pflege der Wimpernverlängerung nicht drum herum!

Eine Wimpernverlängerung bedeutet nicht, dass man für seine Wimpern nichts mehr tun muss. Die tägliche Reinigung ist Pflicht! Nur wer seine Extensions pflegt, hat auch lange etwas davon. Die Lashextensions halten viel aus, aber sind nicht unkaputtbar. Gerade jetzt im Sommer, wenn man viel schwitzt, ist es umso wichtiger, den Schweiß, Make-up Rest und Hautfett auszuwaschen. Die Klebestellen werden sonst porös und die Wimpern fallen ab. Wenn die Mischung aus Make-up Resten, Schweiß und Hautfett ins Auge kommt brennt das auch ganz ordentlich. Wenn man dann mit verschwitzten Fingern noch etwas reibt, brennt es in der Regel noch etwas mehr.

Darum bitte: täglich die Wimpernverlängerung mit geeigneten Shampoos waschen, trocken tupfen oder mit dem Fön auf Kaltstufe trocknen.

Bei Fragen, bitte einfach bei mir melden!

PS: Dass es funktioniert, wenn man gut pflegt, ist auf dem heutigen Bild gut zu sehen. 3,5 Wochen alte Wimpern vor und nach dem Auffüllen. 😉