Frühlingssonne

Auch wenn wir im Moment angehalten sind drinnen zu bleiben, ziehen die ersten warmen Frühlingstage die Menschen an die frische Luft. Nur ‚mal kurz‘ reicht im Moment aber schon für einen Sonnenbrand. Unsere Haut ist nach dem Winter auf die Sonnenintensität noch nicht vorbereitet. Umso wichtiger ist jetzt der Schutz unserer Haut, um bleibende Schäden zu vermeiden und so Hautkrebs vorzubeugen.

Wie das aussieht zeigt Thomas Leveritt in seinen Videos.

Erschreckend, oder? Unsere Haut merkt sich leider alles. Jede noch so kleine Stelle, jeden noch so leichten Sonnenbrand.

Aber Sonnenschutz ist nicht gleich Sonnenschutz. Woran erkennt man als Verbraucher den Unterschied?

Zum einen gibt es verschiedene Filter. Mineralische oder physikalische Filter reflektieren das Sonnenlicht. Man kennt z.B. von den Sonnencremen und Lipcare-Stiften vom Skifahren, die Haut wird davon richtig weiß, oder es gibt z.B. auch Kinder-Sonnencreme die sich blau verfärbt, damit die Eltern erkennen können, wo sie ihre kleinen Schlümpfe schon eingecremt haben.

Bei den chemischen Filtern verhält sich das etwas anders, sie wandeln die Strahlen der Sonne in Wärme um. Und dringen auch nicht durch die Haut. Da beide Filterarten Vor- und Nachteile haben, beinhalten die meisten Sonnenpflegeprodukte eine Kombination aus beiden. Es geht beim Sonnenschutz aber nicht nur um UV-A und UV-B Strahlung, sondern auch um den Schutz vor Infrarotstrahlung, die die Hautzellen überhitzt und dadurch schädigt. In den Sonnenpflegeprodukten von JUST finden wir eine ideale Kombination mit Physalis um die Zellen vor der Infrarotstrahlung zu schützen. Außerdem schützt die Wirkstoffkombination vor freien Radikalen und vor vorzeitiger Faltenbildung.

Good to know!

Es gibt chemische Filter (z.B. Octyl Methoxycinnamate), die nicht photostabil sind, d. h. sie zerfallen unter Sonneneinstrahlung, die Haut verliert den Schutz und die Zerfallsprodukte können die Haut reizen und eine Reaktion hervorrufen, die oft fälschlicherweise als Sonnenallergie interpretiert wird.

Weiterlesen „Frühlingssonne“

Sammelbestellung

Andere Zeiten, andere Wege…

Ich habe in den letzten Tagen die Bestellungen meiner Kunden gesammelt und werde heute Abend eine Sammelbestellung bei JUST aufgeben. Wer noch etwas benötigt, oder auch weitere Infos haben möchte, kann sich gerne bei mir unter 0174 / 89 88 599 melden. Auslieferung und Bezahlung sind kontaktlos möglich.

Hier möchte ich noch unser neustes Produkt vorstellen:

Mit den innovativen, straffenden JUST Figurpflege-Produkten behandeln Sie Cellulite erfolgreich. Mit der Hilfe von Spirulina, weiteren Algen und Pflanzenwirkstoffen festigen und glätten Sie Ihre Haut sichtbar. Bringen Sie Ihre Figur in Bestform!

Mehr Informationen sind natürlich auch hier zu finden: JUST DEUTSCHLAND.

Corona

Das Zwinkerbelle Kosmetikstudio bleibt voraussichtlich bis 19.04.2020 geschlossen.

Auch wenn mich die Schließung so kurz nach der Neueröffnung hart trifft, sehe ich trotz allem auch den Sinn hinter der Schließung. Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut, das es zu schützen und zu erhalten gilt.

Bei Änderungen informiere ich natürlich meine Kunden auf den gewohnten Wegen. Bis dahin, bleibt gesund!

Eröffnungsangebot

Heute finden die ersten Kundentermine im neuen Studio in Mayen statt. Ich freu mich riesig drauf und hab hier ein Eröffnungsangebot für meine lieben Kunden.

Die Microdermabrasion befreit dich von trockener Winterhaut und durch die pflegende Maske im Anschluss wird die Haut anschließend mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich wunderbar weich an.

Bei der Kombibehandlung mit Pur Glow (BB Glow) werden nach der Microdermabrasion zwei Wirkstoffe in die Haut eingeschleust. Es gibt verschiedene Seren zur Auswahl (zB gegen Rötungen, mit Farbpigmenten für einen ebenmäßigen Teint,…) ich berate dich gerne.

Da ich die Microdermabrasion nur im Winterhalbjahr anbiete (aus Sonnenschutz-Gründen) ist dieses März-Angebot jetzt die letzte Chance vor der Frühling kommt. Falls es Fragen zur Behandlung gibt, schreib oder ruf mich einfach an unter der 0174 / 89 88 599

Ich freu mich auf dich!

Neue Adresse

Im neuen Jahr stehen die Zeichen auf Veränderung 🌸ab dem 01.03.2020 befindet sich das Zwinkerbelle Kosmetikstudio in der Bachstraße 36 in 56727 Mayen 🌼 die Vorbereitungen sind bereits im Gange. Ich bin mega aufgeregt und freue mich riesig auf die neuen Geschäftsräume! 😍 weitere News und Bilder folgen in den nächsten Tagen 🌹ach… und bevor ich es vergesse… Save the date: 🗓am 14.03.2020 ist Tag der offenen Tür ☀️

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Weil es eben immer wieder Thema ist, mal zum Thema Ausbildung aus Sicht der Trainer:

Basisschulung heißt die Grundlagen zu erlernen. Die Theorie 📚, Hygiene, Pflege, das Material kennen zu lernen, den Umgang mit den Pinzetten zu üben (was macht man links, rechts, beidhändig, geht es die Seiten zu wechseln? Was macht Sinn, was nicht?), was gibt es im Umgang mit dem Kleber zu beachten (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Lagerung,…) aber auch anatomische Gegebenheiten, die die Modelle und später Kunden so mit sich bringen und der Umgang damit. Dazu kommt die Auswahl der Wimpern (Typ, Länge, Stärke, Curl, Material,…), des Looks, das Ausmessen am Auge, das Lashmapping und viele andere 1.000 Kleinigkeiten. Und ganz am Ende ist es unglaublich viel Wissen, was unsere Schüler 👩🏼‍🎓 bei der 2-tägigen Basisschulung mitbekommen. Dazu kommen die Befindlichkeiten der Modelle, mit denen unsere neuen Kolleginnen umgehen müssen. Dann zwickt hier was, dann drückt da was, das Modell muss auf die Toilette, braucht ne Zigarette oder kann nicht mehr liegen. Die alten Hasen kennen das und haben gelernt damit umzugehen. 😅 Für jemanden, der das nie zuvor gemacht hat, ist das eine mega Herausforderung, um bei all der Aufregung und Anspannung dann konzentriert, fokussiert und vor allem ruhig und freundlich zu bleiben.

Und ein Wort an alle, die es noch lernen wollen: Zu glauben, dass man am Ende der Basisschulung mit dem Wissen, der Erfahrung und dem Können der Trainer heim geht, ist eine Erwartungshaltung der Schüler, die ich inzwischen mehrfach gesehen habe und nur Frust erzeugt. Zu erwarten, dass man nach 2 Tagen ALLES kann und weiß ist utopisch. Ansonsten könnte nach diesen 2 Tagen auch jeder selbst schulen… geht nicht. Ist logisch, oder?

Das Zauberwort ist Weiterbildung. Wirklich fertig ist man in dieser Branche nie. Der schnelle Wandel, die Weiterentwicklung der Materialien und die Trends führen dazu, dass man nie wirklich auslernt.

Macht euch nicht selbst so einen Druck! Ihr dürft nicht vergessen, wir Trainer machen das (in den allermeisten Fällen) hauptberuflich und haben selbst viele Trainings und mehrere 1.000 Arbeitsstunden Erfahrung. Nutzt dieses Wissen und die Erfahrung für euch. Wenn ihr Fragen habt, wendet euch jederzeit an eure Trainer und löchert sie mit dem was euch auf den Nägeln brennt. Dafür sind wir da. Es geht nicht um wettbewerbsreife Fotos von den Basisschulungen, sondern darum zu entwickeln, zu lernen und besser zu werden. Wir unterstützen euch gerne und begleiten euch auf diesem Weg 🥾 🏔

Ich habe den größten Respekt vor allen, die sich dieser Herausforderung stellen und so viel Biss besitzen dran zu bleiben. Es ist nicht immer einfach, manchmal auch echt nicht witzig… und jede von uns hat schon kurz davor gestanden, die Pinzetten ins Eck zu pfeffern… aber was am Ende steht, dafür lohnt es sich zu kämpfen! 💪🏻🏆🥇in diesem Sinne wünsche ich allen Kollegen und Kolleginnen einen wunderbaren Feierabend.

PS: bald steht die Beauty Messe in Düsseldorf vor der Tür. Auch das ist immer eine top Gelegenheit direkten Kontakt zu den Trainern aufzunehmen. Oft entscheidet auch die persönliche Chemie 😉 wir freuen uns auf euch 😊😍